Publikationen

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 17.16.11.pn

Marktwirtschaft neu starten

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Was, abgesehen von noch mehr Pandemie, bringt das Jahr 2021? Welche Veränderungen kündigen sich an oder lassen sich zum Zeitpunkt Jänner 2021 beobachten, wenn man genau hinsieht? Mit solchen Fragen befasst sich – wie jedes Jahr – die Arena Analyse von Kovar & Partners, DER STANDARD und DIE ZEIT. Das Thema, das wir diesmal durch Befragung von Expert*innen näher untersucht haben: Was wird eigentlich aus der Marktwirtschaft?

Die Arena Analyse als PDF lesen

Die Arena Analyse als eBook lesen: 

.EPUB - ein offener Standard für eBooks, für Tablets, iPad oder iPhone

.MOBI - ein eBook-Format für Kindle

Auch die Vorstellung der Arena Analyse ist als Video verfügbar​.

Der Standard und Die Zeit haben berichtet: 

Solls der Staat wieder richten?, Die Zeit, 14. Januar 2021

Zuckererbsen für jedermann, Der Standard, 15. Jänner 2021

Auf der Online-Diskussions-Plattform eComitee können Sie 
alle Beiträge und Kommentare der Teilnehmer*innen der Arena Analyse im Original nachlesen.

Mehr Informationen zum Projekt

20190709-063_Philipp%20Naderer-Puiu__PNL8921%20Kopie_edited.jpg

Lobbying für alle?

Fallstudie zu partizipativer Demokratie am Beispiel Wohnrechtskonvent

(Executive Summary)
Tamara Ehs

Im April 2019 startete das Projekt Wohnrechtskonvent 2019/2020, eine Bürgerbeteiligungs­initiative des Vereins Forum Wohn-Bau-Politik mit dem Ziel, dem österreichischen Gesetzgeber ein Weißbuch für ein neues Wohnrecht vorzulegen. Nach Jahrzehnten der Reformblockade sollte ein partizipativ-deliberativer On- und Offline-Prozess, in dem Expert*innen gemeinsam mit Bürger*innen arbeiten, den Durchbruch für ein zusammenfassendes zeitgemäßes Bundeswohnrechtsgesetz bringen.

...

Weiter lesen

Die Studie als PDF lesen

Arena_analyse_cover2020.bmp

Wir wissen, was wir tun - Arena Analyse 2020

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Die kommenden Jahre werden Österreich und Europa grundlegend verändern. Globalisierung, Migration, Klimawandel und Digitalisierung, vier seit langem bekannte Veränderungen, sind in ihrer Entwicklung so weit fortgeschritten, dass sie tiefgreifende Änderungen im Wirtschaftssystem sowie im Alltag jedes und jeder einzelnen auslösen. So lautet das Ergebnis der Arena Analyse 2020 von Kovar & Partners, der Tageszeitung „Der Standard“ und der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Die Arena Analyse als PDF lesen


Die Arena Analyse als eBook in folgenden Formaten lesen: 

.EPUB - ein offener Standard für eBooks, für Tablets, iPad oder iPhone

.MOBI - ein eBook-Format für Kindle

Der Standard und Die Zeit haben berichtet: 

Vor uns die Wilden Jahre, Der Standard, 9. Januar 2020

Klimawandel: Wir sind gewarnt, Die Zeit, 9. Januar 2020

Auf der Online-Diskussions-Plattform eComitee können Sie 
alle Beiträge und Kommentare der Teilnehmer*innen der Arena Analyse im Original nachlesen.

Mehr Informationen zum Projekt

coverfwbp.bmp

Agenda für ein neues Wohnrecht

Ein Projekt im Auftrag der Initiative Forum Wohn-Bau-Politik

Leistbares Wohnen wird insbesondere in den österreichischen Ballungsräumen ein immer größeres Thema. ExpertInnen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft sind sich seit vielen Jahren einig, dass es tiefgreifende Reformen im Wohnrecht (MRG, WGG, WEG, Wohnbauförderungs und Raumordnungsgesetze) braucht.

An der öffentlichen Konsultation, die von Juni bis Oktober 2019 durchgeführt wurde, haben sich rund 100 Bürger*innen beteiligt. Im Februar 2020 wurde der zweite Ergebnisbericht publiziert.

Den Bericht als PDF lesen

AA_2019_u1-klein.jpg

Konstruktive Politik - Arena Analyse 2019

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Das Zusammenspiel der Akteure durchläuft einen Wandel. Gleichzeitig wird auch das Verhältnis zwischen den Akteuren der Politik sowie den Bürgerinnen und Bürgern neue definiert. Zwei Trends stehen dabei im Mittelpunkt, die in der Arena Analyse 2019 – Konstruktive Politik identifiziert und näher analysiert wurden: Zum einen besteht sowohl ein Bedürfnis nach konstruktiver Politik als auch einen Bedarf an konstruktiver Politik. Der zweite große Trend betrifft die wachsende Forderung nach Partizipation.

Die Arena Analyse als PDF lesen

Mehr Informationen zum Projekt

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 23.37.25.pn

Wir und die anderen - Arena Analyse 2018

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft wird schwächer – so lautet das wichtigste Ergebnis der Arena Analyse 2018 – Wir und die anderen. Der Erhalt der sozialen, kulturellen und politischen Kohäsion gehört in den Augen der Expertinnen und Experten des Arena-Analyse-Panels zu den größten Herausforderungen der näheren Zukunft. Politik, Public Affairs Management, Interessenvertretung und Advocacy müssen sich damit auseinandersetzen. 

Die Arena Analyse als PDF lesen

Mehr Informationen zum Projekt

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 23.38.36.pn

Demokratie neu starten - Arena Analyse 2017

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Das Jahr 2016 hat drastisch gezeigt: Die westliche Demokratie steht unter Druck. Europa erlebt mit Sorge das Erstarken von Nationalismus und Populismus. Brexit, das Italien-Referendum oder die Debatte um Ceta und TTIP haben uns vor Augen geführt, dass weder die repräsentative Demokratie noch die direkte Demokratie komplexe Probleme befriedigend lösen können. Schon sind in manchen Ländern offen autoritäre Strömungen im Vormarsch.

Die Arena Analyse als PDF lesen

Mehr Informationen zum Projekt

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 23.39.25.pn

Neue Arbeitswelt - Arena Analyse 2016

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 23.40.13.pn

Generationen-Fairness - Arena Analyse 2015

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 23.41.05.pn

Aufstand der Werte - Arena Analyse 2014

Ein Projekt von Kovar & PartnersDie Presse und Die Zeit

Bildschirmfoto 2021-02-05 um 23.41.52.pn

Politik im Zeitalter der Verantwortung - Arena Analyse 2013

Ein Projekt von Kovar & PartnersDie Presse und Die Zeit