Ein harter Weg - Arena Analyse 2022

Welche gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen erwarten uns auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität?

Ein Projekt von Kovar & PartnersDer Standard und Die Zeit

Österreich, Europa und die meisten Industriestaaten haben begonnen, den Klimaschutz tatsächlich ernst zu nehmen. Bei aller berechtigten Kritik am Tempo und an der mangelnden Intensität der Maßnahmen ist jedenfalls unübersehbar: Eine tiefgreifende Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft hat eingesetzt.

Mit ungewissem Ausgang – und mit Folgen für die Lebensweise der Menschen wie auch für die Demokratie, die vielen noch kaum bewusst sind.

Was bedeutet es wirklich, wenn in 10-15 Jahren kaum noch Erdöl und Erdgas gefördert werden?

Wie muss eine Landwirtschaft aussehen, die ohne CO2-Belastung Milliarden Erdenbürger ernähren kann?

Wird das Wohnen der Zukunft urban oder ländlich oder irgendeine noch unbekannte Mischform sein?

Welche Transformations-Krisen stehen uns bevor, wenn bestehende Industrien aufgegeben und neue erst geschaffen werden müssen?

Die Arena Analyse 2022 spürt diese bevorstehenden, bzw. schon begonnenen Veränderungen auf. 

Der Standard und Die Zeit haben berichtet: 

So sieht’s aus, wenn wir es schaffen, Die Zeit, 5. Januar 2022

Hilfe, die meinen es ernst!, Der Standard, 7. Januar 2022

Die Arena Analyse als eBook lesen: 

.EPUB - ein offener Standard für eBooks, für Tablets, iPad oder iPhone

.MOBI - ein eBook-Format für Kindle

Auf der Online-Diskussions-Plattform eComitee können Sie alle Beiträge und Kommentare der Teilnehmer*innen der Arena Analyse im Original nachlesen.

 
Workshop2

Folgeprojekt
Schlussfolgerungen aus der Arena Analyse 2022

Den Wandel möglich machen

Making Transformation Possible

Mit der Untersuchung der politischen und gesellschaftlichen Risiken und Chancen des Klimawandel und des Klimaschutzes gehen wir in die nächste Phase.